Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 09:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 10 Jahre Hamburg von //Atze Knoche
BeitragVerfasst: 31.07.2017, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.08.2006, 18:21
Beiträge: 391
Wohnort: Ein Herforder im Hamburger Exil
Aus akutellem Anlass und für die, die kein Fratzebuch haben und es evtl. doch interessiert. 8)

Zitat:
Wer hätte gedacht, das ich das mal schreibe, nicht mal ich selbst, aber nun ist es doch soweit, also lest selbst. :roll:

Am 1.6.2007 begann das „Abenteuer“ Hamburg in dem ich einen Job beim zu der Zeit größten Browser Online Spiele Entwickler Deutschlands antrat. Zuvor musste ich mir erst mal eine Bleibe besorgen, in der ich die nächsten sechs Monate (es wurden dann neun Monate) unterkommen konnte. Das war mein erster Arbeitgeber der seinen Sitz nicht in Herford oder der unmittelbaren Umgebung hatte.

Zum 1. März 2008 hatte ich dann endlich eine Wohnung gefunden, in einer angenehmen Wohngegend im Norden Hamburgs. Die Nähe zum Flughafen – ca. 3 km Luftlinie war gar nicht mal so schlimm – da keine Einflugschneise - ab und zu hat man einen Beluga aufstiegen sehen oder ein Propellerflugzeug starten hören. Wenn wir auf dem Balkon saßen haben wir ins Grüne schauen können und die Alster konnte man „riechen“ denn die war nur ca. 100 Meter von der Wohnung entfernt. Die Wohnlage selbst war witzig. Wohnten wir nun zwischen dem größten Parkfriedhof der Welt (Ohlsdorf) und dem Knast „Santa Fu“ Der einzige Nachteil war, dass das Schlafzimmer zur Straße ging und wir es recht laut hatten in den Nächten, aber man gewöhnt sich irgendwie an alles.

Hamburg ist eine schöne, aufregende, vielfältige aber auch sehr große und laute Stadt. Im Minuten Takt sind die „Stadtmusikanten“ (Polizei, Feuerwehr, Rettungswagen) unterwegs und die „Ersatzmusikanten“ haben sogar ganztägig geübt. Denn dem Hamburger Autofahrer sein liebstes Spielzeug ist nun mal die Hupe.

Hamburg ist faszinierend und auch magisch zugleich, hat sehr viele anziehende Punkte. Den Hafen, Hafencity, Landungsbrücken, Stadtpark, Kiez, Michel und und und….auf einer Stadtrundfahrt sagte der Fahrer mal: „Hamburg ist eine dreigeteilte Stadt. Ein Drittel ist bewohnt, ein Drittel Wasser und das letzte Drittel Grünflächen. Er hatte nicht Unrecht. Wenn man Hamburg von oben sieht lässt sich das bestätigen. Mit über 2500 Brücken hat Hamburg mehr Brücken als jede andere europäische Großstadt.

Die Jahre flossen ins Land, aber ich kam mir immer noch „fremd“ vor in der Stadt. Das änderte auch nicht viel daran, als der Firmensitz von Eppendorf in die City verlegt wurde, außer dass ich einen anderen und einfacheren Weg zu Arbeitsstelle hatte. War ja nicht schlimm, denn in Hamburg braucht man um zur Arbeit zu kommen nicht wirklich ein Auto. Die Anbindungen der Öffis waren hervorragend. Denn mit 4 U- Bahn, 6 S – Bahn und um die 100 Buslinien kommst du innerhalb Hamburgs überall hin und sogar noch etwas weiter.

Als Eishockey Fan war man in Hamburg „gut aufgehoben“ so gab es doch eine größere Auswahl an Teams die Hamburg der runden Scheibe nachjagten. Wir haben uns für die Hamburg Freezers entschieden… wollten schon immer mal DEL Hockey schauen. Anfangs waren die Besuche eher sporadisch. Aber 2012 ist das Eishockey Herz aufgegangen und hat die Freezers darin aufgenommen. Als im Mai 2016 dann unverhofft der große Knall kam und die Freezers von der Eishockey Landkarte ausradiert wurden, hat das Herz geblutet. Nun gut das Leben geht weiter. Es gibt ja noch weitere Auswahl. Beim HSV Eishockey ist es im Palast der Winde noch kälter als bei uns damals als wir unsere „Halle“ noch offen hatten. Die Crocodiles Hamburg, na ja… es kam durch das Aus der Freezers ein riesen Hype auf, der seines gleichen suchte. Die Farmsener Halle hat sich in den letzten 25 Jahren nicht verändert, war aber nun fast jedes Spiel ausverkauft, aber ansonsten das gleiche Chaos wie früher, nur jetzt zusätzlich mit Security am Einlass. Die Speisen die man dort kaufen kann, bekommen eine 6-, also „setzen – Sechs“ Alle Sitzplätze wurden als Dauerkarten verkauft, somit hatte man als Tagesgast keine Chance auf einen Sitzplatz. Das gefiel uns aber irgendwie nicht wirklich, so blieben wir auch dort fern und Eishockey trat etwas in den Hintergrund.
Und…da hatten wir ja Anfang Juli 17 die „Hamburger Chaos Tage“ anders auch als G20 Gipfel bekannt, da hatte ich das erste Mal Angst um unser Leben und unser Eigentum. Das war ja wie Bürgerkrieg hier, aber wir sind samstags dann in den Urlaub „geflüchtet“

Ich könnte hier noch Seitenweise über Hamburg schreiben, aber es soll ja nicht ausufern.

Nun denkt Ihr euch, warum schreibt er den Scheiß, die Hamburger kennen doch Ihr Hamburg…. Hehehe, aber das beste kommt zum Schluss.

Ich bzw. wir haben uns entschlossen nach 10 Jahren in der schönsten Stadt der Welt, dieser nun den Rücken zu kehren und es geht zurück nach OWL, zurück in die Heimat.

Es liest sich für viele von euch jetzt überraschend dass wir Hamburg verlassen werden. Ist es ja auch, für uns anfangs auch. Die Gründe die zu diesem Entschluss führten, möchte ich nicht öffentlich machen. Nur so viel: Wir haben jetzt die Chance unsere Zukunft maßgeblich positiv zu verändern und wenn wir diese jetzt nicht wahrnehmen, dann ist der Zug abgefahren….

Somit kommen ich zum Schluss meiner Geschichte: In Hamburg sagt man „Tschüss“, das heißt „Auf Wiedersehen“…also mach´s gut Hamburg und ganz bald dann….

HALLO Heimat !!!


Gruß vom Exil Herforder in Hamburg, der sein Exil bald verlassen wird. 8)

_________________
* * * Gruß Atze * * *

Bild.........Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 10 Jahre Hamburg von //Atze Knoche
BeitragVerfasst: 01.08.2017, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2008, 16:41
Beiträge: 363
Wohnort: Bad Oeynhausen
:good:

_________________
:feiern:77.803! Ich war dabei! :feiern:

Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Großvater,
nicht schreiend und heulend wie seine Beifahrer im Wagen ...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group  
Design By Poker Bandits  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de